Nutzen Sie Ihre Zeit

Programm Januar/Februar

Verbringen Sie Ihre Zeit in den Einrichtungen der Kultur­unter­nehmung Eilenburg.

Weihnachten steht vor der Tür! - Ein Aufruf

Das Stadtmuseum Eilenburg bittet um Unterstützung für die Weihnachtsausstellung 2023.

Seit Generationen fertigten Großeltern und Eltern für ihre Enkel und Kinder Spielsachen aller Art selbst an, die dann der Weihnachtsmann am Heiligabend den erwartungsvollen "Kleinen" überbrachte. In der heutigen Zeit, wo die Spielzeugindustrie alle nur erdenklichen Wünsche erfüllt, werden Kinderspielzeuge nur noch selten heimlich von den Erwachsenen im stillen Kämmerlein selbst gebastelt. In vielen Haushalten haben sich dennoch fast vergessene, oftmals auch gehegte und gepflegte, von den Eltern oder Großeltern angefertigte Spielsachen erhalten.
Das Stadtmuseum möchte diese selbstgefertigten Spielzeuge, die heute oftmals ein Schattendasein auf dem Boden oder im Keller fristen, wieder ans Tageslicht holen und in seiner nächsten weihnachtlichen Sonderausstellung allen Interessierten zeigen.

Das Eilenburger Museum sucht als Leihgaben selbstgefertigte Spielsachen aller Art, angefangen von Eisenbahnen, Schaukelpferden, Puppen, Puppenstuben u. ä., "Rummel"-Modellen, bis hin zu Dampfmaschinen, Fahrzeugen, usw. Oftmals haben diese Spielzeuge auch eine besondere Geschichte. Diese Geschichten möchten wir ebenfalls in unserer Ausstellung erzählen.

Wer unser Ausstellungsprojekt unterstützen möchte und kann, kann sich gerne schon jetzt bei uns melden. Gerne können Sie uns eine E-Mail mit Angaben zum Objekt, am besten mit Abbildungen, an senden. Oder Sie rufen uns unter 03423 652 222 im Museum an oder kommen zu unseren Öffnungszeiten in der Torgauer Straße 40 vorbei.
Di. 10 - 18 Uhr, Mi., Fr., Sa. 10 - 14 Uhr, Do., So. 10 - 17 Uhr

Das Stadtmuseum Eilenburg bedankt sich schon jetzt bei allen Helfern und freut sich von Ihnen und ihren Schätzen zu hören.

Kinderwelten SchaukelpferdSchaukelpferd

 

Kinderwelten Gerhards RiesenradGerhards Riesenrad