Nutzen Sie Ihre Zeit

Programm November/Dezember

Verbringen Sie Ihre Zeit in den Einrichtungen der Kultur­unter­nehmung Eilenburg.

Aktuelles aus dem Museum

Feiertagsöffnungszeiten

für Museum und Bibliothek

Das Museum hat für Sie zu Weihnachten, am 25. und 26.12.2019, jeweils von 10-12 Uhr und 13-17 Uhr geöffnet. Am 24. und vom 28.12.2019 bis zum 02.01.2020 bleibt unser Haus geschlossen.
Die Bibliothek ist am 25. und 26.12.2019 sowie vom 28.12.2019 bis zum 02.01.2020 geschlossen.

 

Die aktuelle Sonderausstellung

Die Geschichte der Heinzelmännchen in Papier

1.12.2019 – 28.2.2020

Horst Schuberts Papierplastiken haben schon Tausende Menschen in allen Teilen Deutschlands fasziniert. Was Schubert aus Papier im eleganten weiß zaubert ist fast unvorstellbar. Einen kleinen Eindruck seines Schaffens zeigt der in Glaubitz beheimatete gelernte Schauwerbegestalter im Eilenburger Museum in der Advents- und Weihnachtszeit. In sechs großen Schaubildern wird die Geschichte der Heinzelmännchen lebendig, so wie man sie noch nie gesehen hat. Man muss schon genau hinschauen, um zu glauben, dass alles aus Papier ist. Seit 1978 beschäftigt sich der heute 86jährige mit dem feinen Material und schuf daraus lupenreine Papierwelten mit dem Prädikat einzigartig.

Ausstellung

 

Im Februar sind Winterferien – wir haben das perfekte Ferienerlebnis für Euch!

Bergkellerführungen für Ferienkinder "Auf den Spuren der Eilenburger Heinzelmännchen"

In den Winterferien finden öffentliche Bergkellerführungen für Ferienkinder am 11. Februar und am 18. Februar 2020 je um 10 Uhr statt.
Hallo Kinder,
schnappt euch eure Großeltern, den Papa oder die Mama und meldet euch bei uns an. Kommt mit in die Eilenburger Bergkeller und lasst euch überraschen, was es da alles zu erleben gibt und vielleicht begegnet ihr ihnen auch – den geheimnisvollen Heinzelmännchen.

Um Voranmeldung im Stadtmuseum unter Tel.: 03423 652 222, per E-Mail 2019 oder persönlich in der Torgauer Str. 40, wird gebeten. Treffpunkt für jede Führung ist die Treppe von der Kellerstraße (Hausnr. 18) zur Friedrichshöhe. Bitte tragen Sie festes Schuhwerk, Kleidung für Temperaturen um 8°C und bringen Sie eine Taschenlampe mit.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Anmeldungen!

 

Öffentliche Bergkellerführungen 2019/2020

Die nächsten Gänge in die Eilenburger Unterwelt finden jeweils samstags an folgenden Terminen statt: 21. Dezember, 25. Januar und 22. Februar jeweils um 9 + 10.30 Uhr.

Melden Sie sich im Stadtmuseum unter Tel.: 03423 652 222, per E-Mail an 2019 oder persönlich in der Torgauer Str. 40 an und sichern sich Plätze. Treffpunkt für die Führungen ist die Treppe von der Kellerstraße (Hausnr. 18) zur Friedrichshöhe. Bitte tragen Sie festes Schuhwerk, warme Kleidung und bringen Sie eine Taschenlampe mit.

 

Der jährliche Kalender für 2020 von Ilse Tauchnitz ist noch zu haben

Schon zur Tradition geworden, der Kalender, den die Eilenburger Hobbymalerin Ilse Tauchnitz jährlich herausgibt. Auch diesmal sind auf den 12 Kalenderblättern das alte Eilenburg zu sehen, sowie Orte der Umgebung. Ab sofort ist er im Museumsshop zu erwerben.

 

Sonntagsschule im Eilenburger Stadtmuseum

1.3.2020
"Geisterstätten – Vergessene Orte"
Am Sonntag, dem 1. März 2020, um 15 Uhr, mit dem Autor Uwe Schimunek: Der Wahl-Leipziger hat faszinierende Geschichten zu den in Mitteldeutschland aufgespürten Objekten - auch in Eilenburg – aufgeschrieben. In Wort und Bild möchte er mit Ihnen gemeinsam diese "Geisterstätten" besuchen.

 

HeinzelmännchenDie Geschichte der Heinzelmännchen in Papier.

 

BergkellerEine Schülergruppe in den Eilen­burger Bergkellern.